Nr. 69 - 19. Mai 2018

AGDX-DX-Programm über Radio HCJB

Sendedatum: 19. Mai 2018


Willkommen zum Beitrag der AGDX – der Arbeitsgemeinschaft DX. Mein Name ist Olaf Mertens und ich habe dieses Programm zusammengestellt.

- - -

Die amerikanische Kurzwellenstation WWCR befindet sich in Nashville der Hauptstadt des Bundesstaates Tennessee in den USA. Das Rufzeichen WWCR steht als Abkürzung für World Wide Christian Radio.
Es wird Sendezeit an verschiedene überwiegend religiöse Programmanbieter vermietet. Über die vier Kurzwellensender der Station werden nach eigenen Angaben über 400 religiöse und Talkradio-Programme direkt aus Nashville ausgestrahlt. Sie sollen ein weltweites Publikum in 120 Ländern erreichen.

WWCR nahm im Jahr 1989 den Betrieb auf. Anfangs nannte sich der Sender noch World Wide Country Radio. Die Stadt Nashville ist bekannt für die amerikanische Country-Musik und so wurde diese Musik viel im Programm gespielt. Mit der Zunahme evangelikaler Programme im Sendeplan wurde der Stationsname jedoch bald in World Wide Christian Radio geändert.

Die Kurzwellensendeanlage befindet sich am Stadtrand im Nordwesten von Nashville, direkt am Cumberland River. Hier stehen vier Kurzwellensender des Herstellers Continental Electronics zur Verfügung. Drei der Sender sind vom Typ 418-E, der vierte und neuste vom Typ 418-F. Sie wurden in den 90er-Jahren in Betrieb genommen und ersetzten die ursprünglichen Sender von Harris.

Der Eigentümer von World Wide Christian Radio WWCR ist das Unternehmen F. W. Robbert Broadcasting. Neben der Kurzwellenstation betreibt diese Gesellschaft noch fünf Mittelwellenstationen.
Der Mittelwellensender WNQM Nashville, der auf 1300 Kilohertz sendet, befindet sich auf demselben Gelände wie die Kurzwellenanlage WWCR. Im Bundesstaat Tennessee gibt es noch die weiteren Schwesterstationen WMQM 1600 AM Memphis, WLRM 1380 AM Millington und WITA 1490 AM Knoxville. Und im Bundestaat Louisiana bei New Orleans sendet die Station WVOG 600 AM.

Das Angebot an den zahlreichen religiösen Sendungen über World Wide Christian Radio ist sehr vielfältig. Mehrere Sendestunden nehmen die Programme „University Network“ des bereits 2005 verstorbenen Pastors Dr. Gene Scott ein.
Noch immer gibt es auch Sendungen des Pfingstprediger Ralph Gordon Stair, auch besser bekannt als Brother Stair. Die Sendezeit seiner Programme „The Overcomer Ministry“ wurden jedoch zuletzt vom Umfang deutlich reduziert.
Im Sendeplan finden sich auch Beiträge mit politischen Inhalten. So auch die des umstrittenen Radiomoderators Alex Jones, der durch seine Verschwörungstheorien bekannt ist.
An DX-Programmen gibt es den Australian DX Report von Bob Padula und die Sendung Wavescan von Adrian Peterson.
WWCR produziert aber auch einige Eigenprogramme. In der Sendung „Ask WWCR“ werden Hörerfragen über die Station beantwortet. Und in „Worldwide Country Radio“ wird noch immer Country-Musik gespielt.

Die vier Kurzwellensender von WWCR werden oft auf mehreren Frequenzen parallel eingesetzt.
Derzeit konnte die Station in Europa nach 0 Uhr Weltzeit bis in die Morgenstunden auf 4840 Kilohertz empfangen werden. Ebenfalls wurden die Ausstrahlungen von WWCR ab 22 Uhr Weltzeit auf 5935 Kilohertz beobachtet. Auch konnte nachts das Programm auf der 6115 Kilohertz gehört werden, die ab 21 Uhr Weltzeit benutzt wird. Der Empfang auf den tagsüber verwendeten höheren Frequenzen dürfte in Europa derzeit schwierig sein.
Empfangsberichte von Kurzwellenhörern werden von World Wide Christian Radio aus Nashville zuverlässig mit QSL-Karten bestätigt.

- - -

Das war der heutige Beitrag der AGDX – der Arbeitsgemeinschaft DX.
Empfangsberichte bestätige ich gerne mit einer QSL-Karte. Bitte schickt Eure Empfangsberichte und Briefe an folgende Adresse:

AGDX e.V.
Postfach 1214
in 61282 Bad Homburg
Deutschland

Informationen über die AGDX – die Arbeitsgemeinschaft DX gibt es auch im Internet unter www - Punkt – AGDX – Punkt – de.
Vielen Dank fürs Zuhören. Den nächsten AGDX-Beitrag gibt es am Samstag, den 16. Juni 2018.

Bis dahin alles Gute und weiterhin gut DX,
Olaf Mertens